QUALIFIKATIONEN

Deutschland (Rechtsanwalt)

BEHANDELTE FÄLLE

 Als Schiedsrichter: 1
Als Parteivertreter: 45+
 Anwendbares Recht: CISG, Deutschland, England, EU-Recht, Iran, Irland, Italien, Niederlande, Polen, Schweden, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten (New York)
 Schiedsorte: Bielefeld, Düsseldorf, Gütersloh, Köln, Stockholm, Zürich
 Sektoren und Tätigkeitsfelder in den bearbeiteten Fällen (u.a.): Anlagenbau, Automotive, Banking und Finance, Chemische Industrie, Biotechnologie, IT und Datenschutz, Kompression, Kälte & Klima, Maschinenbau, Pharma, Stahlindustrie, Vertrieb (Produkte, Services)

REPRÄSENTATIVE MANDATE

Vertretung eines weltweit tätigen Herstellers biopharmazeutischer Produkte in einem SCC-Schiedsverfahren

Schiedsrichter (DIS, fast-track) in einer vertriebsrechtlichen Auseinandersetzung zwischen zwei deutschen produzierenden Unternehmen

Beratung und Vertretung eines international tätigen Anlagenbauers bei der Durchführung eines ad-hoc-Schiedsverfahrens

Vertretung eines Anlagenbauers (Solarindustrie) bei der Durchführung eines Eilschiedsverfahrens (ICC emergency arbitration)

Beratung eines deutschen Unternehmens der stahlverarbeitenden Industrie zu schiedsrechtlichen Fragen im Vorfeld einer Auseinandersetzung zu Vertriebs- und Anlagenbauverträgen

Beratung und Vertretung eines deutschen Vertriebsagenten bei der Durchsetzung ausländischer Titel und den hiermit verbundenen in- und ausländischen Verfahren

Vertretung eines deutschen Vertriebsunternehmens von Nahrungsergänzungsmitteln bei der Durchsetzung von Entgeltforderungen im EU-Ausland

Vertretung eines türkischen Herstellers von Lastfahrzeugen in einer Auseinandersetzung zu Liefervereinbarungen vor den deutschen Gerichten.

Vertretung eines türkischen Vertriebsunternehmens gegen die deutsche Tochter eines amerikanischen Herstellers von Hebezeugen zur Durchsetzung vertriebsrechtlicher Ansprüche vor den deutschen Gerichten.

Beratung eines weltweit tätigen Herstellers von Kühl- und Kompressorsystemen in einer Auseinandersetzung mit einem ausländischen Lieferanten über Produktmängel

BERUFLICHER WERDEGANG

Vor seiner Tätigkeit bei BODENHEIMER war Dr. Feiler als Rechtsanwalt und assoziierter Partner einer großen deutschen Wirtschaftskanzlei in den Gebieten des Handels-, Vertriebs- und des Schiedsverfahrensrechts sowie der Prozessführung tätig.

MITGLIEDSCHAFTEN (AUSWAHL)

Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
DIS 40, ICC YAF
Gesellschaft für Auslandsrecht (Köln)
Deutsche Gesellschaft für Vertriebsrecht (DGVR)

RECHTSWISSENSCHAFTLICHE AUSBILDUNG

Dr. Sebastian Feiler studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Als postgraduierter Visiting Scholar hielt er sich an der Faculty of Law der Universität Berkeley (Kalifornien, USA) auf und war anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für internationales und ausländisches Privatrecht der Universität zu Köln tätig. Dr. Sebastian Feiler promovierte parallel zu einem internationalprivatrechtlichen Thema bei Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel (Köln).

SPRACHEN

Englisch | Deutsch

BEST LAWYERS 2021

FOCUS: TOP WIRTSCHAFTSKANZLEI 2019

HANDELSBLATT: DEUTSCHLANDS BESTE ANWÄLTE 2019

HANDELSBLATT: DEUTSCHLANDS BESTE ANWÄLTE 2017

HANDELSBLATT: DEUTSCHLANDS BESTE ANWÄLTE 2015-2017

WHO’S WHO LEGAL: GERMANY 2020

WHO’S WHO LEGAL: ARBITRATION

PROFESSIONAL SECTOR NETWORK: GLOBAL AWARDS WINNER 2018

GLOBAL BUSINESS MAGAZINE 2018: GLOBAL AWARDS WINNER 2018

ACQ 5 LAW AWARDS 2018

ACQ 5 LAW AWARDS 2018

JUVE Handbuch 2019/2020

Geben Sie einen Suchbegriff ein und drücken die Enter-Taste zum Suchen