Unsere Investment-Praxis umfasst

  • Pre-Investment-Beratung für potenzielle Investoren, zur Optimierung von Investmentvehikeln und Transaktionsstrukturen
  • BIT Entwurfs- und Verhandlungsberatung für Regierungen,
  • Beratung von Investoren und Regierungen zur Vermeidung von Streitigkeiten,
  • Vertretung in streitigen ISDS-Verfahren,
  • Vollstreckung.

Relevante Erfahrungen der Rechtsanwälte von BODENHEIMER HERZBERG

Axel Benjamin Herzberg und Dr. Rouven F. Bodenheimer beraten Investoren und Regierungen regelmäßig in Fragen des internationalen Investitionsrechts. Herr Herzberg hat auch eine Reihe von ISDS-Fällen als Stellvertretender Referent im Sekretariat des Internationalen Schiedsgerichtshofs in Paris bearbeitet.

Dr. Ewelina Kragiel hat eine Reihe von ISDS-Fällen als interne Rechtsberaterin der polnischen Regierung bearbeitet.

Dr. Nicolas Klein war für den Richter am Bundesverfassungsgericht Professor Dr. Andreas Paulus tätig, der selbst ein renommierter Völkerrechtsexperte ist und Deutschland unter anderem vor dem Internationalen Gerichtshof im Fall LaGrand gegen die Vereinigten Staaten vertrat. Sowohl Dr. Kleins Dissertation als auch sein LL.M.-Studium an der Columbia University (New York) hatten Fragen des internationalen Investitionsrechts, insbesondere dem Anwendungsbereich ratione personae bilateraler Investitionsabkommen zum Gegenstand.

IHRE ANSPRECHPARTNER FÜR DIESEN FACHBEREICH: