dispute boards bodenheimer herzberg legal

Dispute Boards werden oft in Bau- und Infrasturkturprojekten angewandt, können aber auch in anderen Bereichen sehr gut eingesetzt werden: Zu einem Zeitpunkt, zu dem noch kein Streit entstanden ist, vereinbaren die Parteien eines Projekts die Ernennung eines neutralen Gremiums (in der Regel drei “Neutrale”)). Die “Neutralen” begleiten das Projekt und werden permanent über den Fortschritt und die auftretenden Probleme informiert. Dies ermöglicht schnelle Entscheidungen im Streitfall – basierend auf einem hohen Maß an Glaubwürdigkeit und damit wahrgenommener Legitimität. Das Ergebnis: eine deutliche Senkung der Kosten.

BODENHEIMER unterstützt Sie bei der Erstellung einer Streitschlichtungsstruktur, deren Umsetzung und bei der Auswahl der richtigen Dispute Boards-Mitglieder.

IHRE ANSPRECHPARTNER IN DIESEM FACHBEREICH